Klara Li

„Tausend Dank für das sensationell schöne Konzert am Sonntag 3. April 16!! Gareth, Thomas und Klara Li sind einfach alle drei so souverän+erfahren+entspannt, überzeugend+himmlisch inspiriert und zu dritt wahrhaft ein starkes Trio. Super, das war echt ein tolles Erlebnis!!“ Ve Faulstich

„Was für eine wundervolle Stimme! Da waren ja drei bis vier Persönlichkeiten in einer Sängerin zu hören!“
Veronika Brecht (Valentinssonntag 2016)

Very impressive what Klara makes with water and glasses. So much music from glasses, which I never thought!

Miriam Kaul (2016)

„Die Seele fühlt sich bei dem Klang dieser Stimme in Watte gepackt“
“The soul feels with the sound of this voice in cotton packed”
(Linda Degener, Okt. 2014)

„Ein wunderbares Erlebnis,
solch einen Stimmumfang zu hören und zu genießen, der an Yma Sumac, das Stimmwunder aus Peru erinnert.
Diese Tiefe, wie Brunnen, so überwältigend klar und geheimnisvoll in ihrer Improvisationsfähigkeit.Ein Gesamtkunstwerk, ein Kleinod des Gesanges!“
(Dorothee Al-Khamak über Klara Li nach dem Insel Galerie Märchen Konzert 20. Nov. 2013)

„Echos auf John Cage und Kazuo Ohno,
Klara Li verzaubert mit ihrere Jetzt- Zeit- Musikalität und ihrer Gesangsstimme- zart und intensiv wie Kristall.“ (Michaela Aillo, 2011)

Wenn Klara Li singt,
ist ihr Gesang wie die ganze Frau: im Genre kaum festzulegen, frei in der Form, dennoch streng gefasst. Steppenlieder aus der inneren Mongolei mischen sich mit improvisiert Gregorianischen Gesängen und der Folklore Moldaviens… Vor allem ist da die eigene Lyrik zu zu erwähnen, gesprochen und vertont. Die Stimme hell und transparent entführt die Seele durch ein gesungenes Kirchenfenster .“
(Christian Wolter, Stuttgart, ca. 2002)

„Klara Li ist ein MultiTalent,
das als Berliner GeheimTipp von Mund zu Mund geht und eine große Anziehungskraft ausübt, ob sie ihre SchmuckAusstellungen mit avantgardistischen Performances konzipiert, ob sie zu kühler LiveElektronik ihre zarten und zugleich kraftvollen Texte singt, ob sie als BioBrot Verkäuferin agiert, als KostümDesignerin selbst ihr bestes Model ist oder in ihrem Prenzelberger Atelier „Amaranthas Salon“ workshops und events zelebriert – sie gibt IMMER ALLES. Dabei sagt sie bescheidenerweise: Wir kennen keine Kunst,wir versuchen nur alles so schön wie möglich zu machen. (Zitat aus Bali)“
(Marion Fabian, www.fraufabelhaft.de, 1999)

Angewandte Bildende Darstellende Kunst
Gesang, Lyrik, Performance, Experimentelle Wassergläsermusik
Schmuck & Gerät, Textil & Kostüm, Malerei & Grafik

– Fachschule für Angewandte Kunst in Schneeberg/ Erzgebirge, Mode

– Abendakademie Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig

– Zeichenschülerin von Wolfgang Leber

– Schule für Darstellende & Bildende Künste „Die Etage“ in Berlin Kreuzberg, Malerei/ Bühnenbild
bei Roger David Servais

– Akademie der Bildenden Künste München, Klasse für Schmuck und Gerät, Prof. Otto Künzli

– Wei Ling Yi Schülerin & Anleiterin, insbesondere Drachentanz-Management + Choreografie

1966 geb. in Dessau ( Ex DDR), 1982- 1985 10. Klasse Abschluss, Schuhschaftstepperin-Berufsausbildung; Massanfertigungen für Theater, Turniertanz & Artistik, erstes Studium im Erzgebirge… 1986 Leipzig/ seit 1987 in Berlin Ost – West Ausssiedlung noch vor der Maueröffnung / 1991 Geburt des Sohnes Béla Lupe/ 1990- 95 Arbeits+ Studienaufenthalte in Mecklenburg- Vorpommern, Amsterdam und München/ AMARANTHAS SALON events im WohnAtelier Prenzlauer Berg seit 1996; Events, Ausstellungen, Lesungen und Konzerte mit GastkünstlerInnen und MusikerInnen aller Sparten u.a. UNDINE BLEIBT, BRAUTSCHAU, STROHZUGOLD, STEINIMSCHUH, FEUERWASSER , SCHÖNHEITSSALON, ALLERLEISCHWESTERCHEN- BRÜDERLEINRAUH, DAS MÄDCHEN OHNE HÄNDE, AURUM LI ALLERLEI NOW … , Arbeitsraum und Mitarbeit in der Galerie Schmuckwerkstatt in Berlin-Mitte, Wei Ling Yi Qi Gong Praxis/ ab 1997 Lyrikerin & Aktionskunst sowie Sängerin in wechselnden Formationen z. Bsp. in der Band KLARGEHTZ außerdem: alljährlich poetisch – dokumentarische Aktionen zum Internationalen Frauentag/ 2000 Konzertduo LICO mit Gesine Conrad, Cello/ ab 2002 Moderationsmitglied Internationale Qi Gong Akademie bzw. Yi Xue, ganzheitliche Lebenskultur / ab 2003 im Studio K.Li Oderberger Strasse, Atelier- Kreativworkshops für altersgemischte Gruppen+ Atelier Kunstsalonverantstaltungen, Brüder Grimm & Hans Christian Andersen Märchenperformances Allerleirauh, Das Mädchen ohne Hände, Brüderlein und Schwesterlein, Die wilden Schwäne, Die kleine Seejungfrau, Strohzugold . . . ab 2007 Textilkunstprojekt „I pimp your clothes“/ ab 2009 intensiv EXPERIMENTELLE MUSIK u.a. Quartett „Kartenhaus“ mit Thomas Kumlehn Querflöte und Stimme, Albrecht Walter Akkordeon und Klarinette, Andreas Hirtler Kontrabass und Tuba und TRIO „RoWüLi“ mit Robert Würz Saxophon und Jonathan Robinson Kontrabass und Klarinette /ab 2010 Performance Duo HARU MANGETSU mit der japanischen Pianistin und Sängerin Izumi Ose + Duo concerta BaLi mit dem Cellisten Mauro Basilio / Konzerte mit Hoshiko Yamane, Violine + Noriaki Hosoya, Kontrabaß/ 2010 / 2011 / 2013 Einzelatelierausstellungen MEIN HAUS AUS PAPIER + ABOUT THE KOSTBARKEIT OF PAPER + PAPERTUNE kalligrafische Malerei und Objekte/ 2012 Duo KLAROSCHA mit Serjoscha Karii, singende Sägen/ 2013 LiRaS Jurte mit Vanessa Ra Gesang & Leier/ studio concerts AUGUST IMPROV FESTIVAL + HERBSTLIGHT 2014 mit Vanessa Vieto, Erika Sollo, Irene Zanovello, Ilia Bewlorukow, Jeff Cloke u.a…. xxx…

seit 1987
verschiedenste Einzel + Gemeinschaftsausstellungen
Malerei, Schmuck, Installation… in Galerien, bei Messen und Kunstprojekten
u.a.
Kulturzentrum Bad Homburg „before the moon was full“ 1995… Galerie im Prater Berlin „PULLDOWN“ 2001… Galerie oona „ROSA“ 2004… „Beerenrote Nägel“, Malerei im Pfefferwerk Bln. Prenzlauer Berg 2007… COLLAGEN in der INSELGALERIE Berlin Mitte… PAPERSPOON im Papillon Bln. Prenzlauer Berg 2012… SCHMUCK AUS DER IV.WELT Galerie art(t)raum in Gottsdorf im Fläming 2013… DIE DINGE 6 Hutfabrik Luckenwalde -mit Solokonzert an 3 Pulten in der Mendelsohnhalle- 2014… WENN SEIDE IN DER SONNE KNATTERT Inselgalerie Berlin Mitte 2016…

geb. 15. April 1966

Oberschule in Dessau / Sachsen Anhalt

Berufsausbildung Schuhmacherin, spezialisiert auf Schaftstepperei; Massanfertigungen für  Theater, Ballett, Turniertanz, Zirkus und Artistik

Fachschule für Angewandte Kunst in Schneeberg / Erzgebirge, Mode

Abendakademie der Hochschule für Grafik und Buchkunst in Leipzig, Aktzeichnen und Naturstudium

Mitbegründerin des Kulturnetzwerkes Spielwagen, Darstellendes und Kreatives Spiel mit Kindern und Jugendlichen

Zeichnen bei Wolfgang Leber in Berlin

Schule für Darstellende und Bildende Künste DIE ETAGE in Berlin Kreuzberg, Klasse Roger Servais, Malerei und Bühnenbild

Geburt des Sohnes Lupe 1991

Akademie der Bildenden Künste München, Klasse Prof. Otto Künzli, Schmuck und Gerät

seit 1996 Veranstalterin von  A M A R A N T H A S  S A L O N / STUDIO K.Li concerts

Events, Ausstellungen, Lesungen und Konzerte mit GastkünstlerInnen und MusikerInnen aller Sparten
u.a. UNDINE BLEIBT, BRAUTSCHAU, STROHZUGOLD, STEINIMSCHUH, FEUERWASSER , SCHÖNHEITSSALON, ALLERLEISCHWESTERCHEN- BRÜDERLEINRAUH, DAS MÄDCHEN OHNE HÄNDE, AURUM LI ALLERLEI NOW …

Geburt der Enkelin Matilda Margareta 2017